Herzlich Willkommen

Probleme entstehen dann, wenn Geist, Körper und Seele nicht im Einklang miteinander sind. Hierfür kann es unterschiedlichste Gründe geben. Unverarbeitete Erlebnisse aus der Kindheit ebenso wie vergangene Leben oder auch Themen die sie für die Eltern oder ihre Ahnen übernommen haben. Die Gründe sind ebenso vielfältig und individuell wie wir Menschen.

  • Leiden sie unter mangelndem Selbstbewusstsein?
  • Können sie keine klaren Grenzen setzen?
  • Sagen sie häufig ja statt nein?
  • Leiden sie unter unerklärlichen Ängsten oder Phobien?
  • Können sie trotz vieler Anläufe einfach nicht mit dem Rauchen aufhören?
  • Stecken sie in einer toxischen Beziehung und kommen da nicht raus?
  • Haben sie das Gefühl da ist mehr im Leben aber sie wissen nicht was?
  • Wollen sie wissen was ihre wahren Talente sind?
  • Sind sie medial begabt, trauen sich aber nicht etwas daraus zu machen?
  • Trauern sie schon lange über den Verlust eines geliebten Wesens und möchten endlich wieder in ein fröhlicheres Leben finden?

Ein mangelndes Selbstbewusstsein muss also nicht unbedingt in einer schlechten Kindheit begründet sein.

Wie arbeite ich?

Meine besondere Aufmerksamkeit gilt dem feinstofflichen, ihrer Psyche, ihren Emotionen und ihren Vergangenen Erfahrungen, egal ob diese in diesem Leben oder in einem früheren Leben gemacht wurden. Sie spielen die größte Rolle bei der Entstehung von Blockaden, Störungen, Krankheiten und Süchten.

Um diese zu erreichen gibt es unterschiedliche Verfahren. In meiner Praxis arbeite ich in erster Linie mit dem Teil, den man am besten als Überbewusstsein und dem Teil den man als Unterbewusstsein bezeichnet. Wenn das Überbewusstsein, manche Menschen nennen diesen Teil auch Geist oder Seele, mit dem Unterbewusstsein direkt arbeitet, können kraftvolle Lösungen gefunden werden.

Um mit ihrem unbewussten Teil Kontakt aufnehmen zu können, bieten sich unterschiedliche Verfahren an. Unter anderem das DK Verfahren = Direkte Kommunikation, das Yager Verfahren = Kommunikation mit dem Überbewusstsein oder auch verschiedenen Hypnose, Hypnoanalyse und Hypnoregression Techniken. Mit diesen Verfahren lassen sich die Teile, die ihnen auch durch viel nachdenken nicht bewusstwerden, ansprechen und beeinflussen.

Dabei geschieht nichts gegen ihren Willen. Vielmehr wird ihr Wille, Bspw. der Wille mit dem Rauchen aufzuhören, mit ihrem Unterbewusstsein in Kontakt gebracht, so dass dieses all das lösen und aus dem Weg räumen kann, was ihrem Willen im Weg steht.

Was kommt für sie eher in Frage Coaching oder Hypnose?

Die im folgenden Aufgeführten Indikationen sind Erfahrungswerte. Manchmal entscheidet sich allerdings in der Sitzung welcher Weg der effektivste, für ihr individuelles anliegen, ist. Im Falle einer Kontraindikation, wenn also etwas zwingend dagegenspricht, behalte ich mir vor einen anderen Weg vorzuschlagen.

Themen bei denen sich der Zugang mit Coaching/Hypnosecoaching bewährt hat:

  • Berufliche Neuorientierung
  • Prüfungsangst
  • Beziehungsprobleme
  • Überforderung am Arbeitsplatz
  • Angst vor Veränderung
  • Co-Abhängigkeit
  • Selbstwert/Selbstbewusstsein
  • Entscheidungshilfe
  • Stressmanagement
  • Burn-Out
  • Leichte Depression
  • Existenzangst
  • Spirituelle Fragen

Themen bei denen sich der Zugang mit Hypnose/Hypnotherapie/Hypnoanalyse bewährt hat:

  • Rauchentwöhnung
  • Gewichtsreduktion
  • Schmerzbehandlung
  • Lösung von unangenehmen Gefühlen Bspw. Schuldgefühle
  • Ängste Bspw. Zukunftsangst, Existenzangst
  • Depression
  • Burn-Out
  • Allergien
  • Somatische Beschwerden
  • Schmerzen
  • Angst oder Panik vor Hunden
  • Panik
  • Phobien bspw. Spinnenphobie
  • Vergangene Leben

Ablauf der Behandlung

Bevor sie einen festen Termin buchen lernen wir uns in einem kostenlosen Vorgespräch kennen. Dieses dauert 10 Minuten. So kann ich schauen ob ich die nötige Expertise habe um sie mit ihrem Anliegen, effektiv und sicher, zu begleiten. Gleichzeitig können sie schauen ob ich ihnen als Therapeutin zusage. Beides ist Voraussetzung für eine erfolgreiche Zusammenarbeit.

Danach vereinbaren wir ihren ersten Termin. In diesem ersten Termin findet eine sorgfältige Anamnese statt. Dies ist wichtig um sie zum einen auf die eigentliche Hypnose vorzubereiten und zum anderen noch einmal sorgfältig zu schauen ob es mögliche Kontraindikationen gibt. In dieser ersten Sitzung findet dann in der Regel die erste Hypnose zur Einstimmung statt.

Nach einer Woche findet dann die zweite Sitzung statt. Wir schauen gemeinsam wie es ihnen in der Woche bezüglich ihres Zielthemas ergangen ist und ob es Probleme oder Schwierigkeiten gab. Danach findet die vertiefende Hypnose statt.

Nach einer weiteren Woche findet dann die dritte Sitzung statt. Wir schauen wie es ihnen im Bezug auf ihr Zielthema ergangen ist und ob es Probleme oder Schwierigkeiten gab. Im Anschluss findet dann entweder noch einmal eine Auffrischungshypnose statt oder wenn das Ziel soweit erreicht ist, machen wir die Abschlussbesprechung.

Was ist eine Online-Sitzung?

Ich biete die Möglichkeit an die Sitzung Online zu abzuhalten. Bitte beachten sie jedoch, dass nicht alle Themen sich dazu eignen, auf diesem Wege behandelt zu werden. Themen die eine tiefe Trance erfordern oder eine besondere therapeutische Sorgfalt bedürfen behandele ich daher nur in meiner Praxis. Ob eine Online Sitzung in ihrem Falle möglich ist können wir in einem kurzen Vorgespräch klären.

Braucht man für alle Probleme 3 Sitzungen?

Stellen sie sich die Hypnose wie eine Programmiersprache und ihr Gehirn als Computer vor. Die Hypnose kann einfache Programme relativ schnell ändern. Rauchen ist in der Regel so ein einfaches Programm. Kompliziertere Programme wie bspw. Co-Abhängigkeit, können für die neue Programmierung länger brauchen. Letztendlich entscheidet ihr Gehirn, und damit sie selber, darüber wie viele Sitzungen gebraucht werden.