Was ist Glück?

Wie du das auch finden kannst

Nur einen fetzen am Laib und so glücklich!

Als ich vor vielen Jahren in Indien auf Dienstreise war hat mich die Armut dort tief berührt. Ich, kannte Bilder aus dem Fernsehen, aber dort zu sein war etwas völlig anderes. Mein Hotel war selbst für europäische Verhältnisse luxuriös und direkt vor den Toren des Hotels suchten Kinder auf einer Mülldeponie nach Essen.

Auf derselben Dienstreise, ich wartete auf einen Kunden in der Nähe vom ‚Gate of India’ in Mumbai, sah ich einer Bettlerfamilie zu. Die Eltern zählten ganz konzentriert die Rupees, die sie eingenommen hatten, während ihre ca. vierährige Tochter glücklich um sie herumsprang. Dieses Kind hatte nur einen fetzen am Laib und dennoch strahlte sie von innen so viel Glück aus. Fasziniert schaute ich ihr zu. Wie konnte dieses Kind, das nichts weiter als einen dreckigen Fetzen am Laib trug, so glücklich sein?

Glückmomente versus wahre Glück

Nach dieser Dienstreise kehrte ich in mein Leben zurück. Der Duft Mumbais klebte noch in meinen Kleidern und machte mich nachdenklich. Wann hatte ich mich das letzte Mal so frei und glücklich gefühlt? Ich konnte mich nicht erinnern. Mein Leben bestand aus einer Reihe von kurzen Glücksmomenten die meist mit dem Kauf von irgend etwas zusammen hingen und in der Regel nur kurz anhielten. Das bedeutete also, dass der größte Teil meines Lebens nicht von Glück erfüllt war.

Was ist Glück wirklich?

Viele von uns hangeln sich von Glückmoment zu Glückmoment und dazwischen wird das Leben gerne ausgeblendet und auch mal einfach ausgehalten. Du freust dich Monatelang auf die Urlaubstage, du freust dich über den Samstag an dem du dich mit Freunden triffst um essen zu gehen, du freust dich über die neue Hose etc. So ist das aber eigentlich nicht gedacht, denn nur, wenn du wahrhaft glücklich bist, ziehst du Glück in dein Leben. Klingt logisch oder? Bleibt nur die Frage: wie wirst du wahrhaft glücklich?

Erkenne dich selber

Der erste Schritt zu wahrhaftem Glück ist dich selber zu erkennen. Wer bist du wirklich? Lebst du deine Talente oder machst du Kompromisse? Bist du Arzt geworden, weil dein Vater auch schon Arzt war oder hast du wirklich ein Talent für Heilung? Arbeitest du im Vertrieb, weil du gut mit Zahlen umgehen kannst, ein Talent zum Reden hast und dich gerne mit Menschen beschäftigst oder machst du den Job, weil du viel Geld verdienen kannst? Wo ist dein wahres Talent? Denn nur wer sein wahres Talent lebt, wird auch in der Arbeit wirklich glücklich sein.

Lebe dein Talent

Wenn du dein wahres Talent entdeckst und aufhörst etwas zu tun, was nicht deinem Talent entspricht, dann ist dies der erste Schritt zum Glück. Dies bedeutete nicht, dass du nicht auf mal Dinge tun musst, die nicht deinem Talent entsprechen aber, wenn du herausfindest was dein wahres Talent ist und diesem folgst, wirst du bald merken, dass dein Leben in erster Linie aus Glück besteht und manchmal von Nicht-Glücksmomenten unterbrochen wird und nicht umgekehrt. Und ja wenn dein wahres Talent darin besteht Ordnung zu schaffen, dann wirst du als Müllmann glücklich sein. Wenn du gut mit Zahlen umgehen kannst, gerne mit Menschen zu tun hast und dies deinem Talent entsprichst, dann wirst du auch bei Aldi an der Kasse glücklich sein. Es kommt wirklich auf dein Talent an.

Du bist ein Geschenk!

Deine Frau Faber



Schreibe einen Kommentar